Meine Philosophie: Der Natur eine Stimme geben

Mit etwas Grundwissen und Kindheitserinnerungen an den großen Garten meiner Oma habe ich 2012 die Ausbildung zur zertifizierten Kräuterführerin begonnen. Einen eigenen Garten hatte ich zu dieser Zeit nicht. So war mein Balkon Platz für viele Experimente und Pflanzen, die ich bis dahin nicht wirklich kannte. Der Raum hier war begrenzt, aber auf mehreren Ebenen hatte doch einiges Platz.

Mit dem Wunsch nicht nur in Töpfe zu pflanzen, begegnete mir ein verwunschener Garten mit Streuobstbestand, der nicht genutzt wurde. Vielleicht hatte dieser Garten auf mich gewartet. Hier konnte ich die Pflanzen beobachten und besser kennenlernen. Schon an der Umweltstation Waldsassen lernten wir, die Natur aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten und sie mit allen Sinnen wahrzunehmen. Langsam, aber stetig, wuchs aus einem kleinen Funken eine faszinierende Verbindung zu Pflanzen und dem Raum, der diese Pflanzen umgibt. Ich spürte bald, dass dieses Wissen nicht nur für mich bestimmt war. Teilen wollte ich, das Wissen, die Ideen und die Umsetzung mit anderen Kräuterleuten und interessierten Menschen. 

Kräuterführerin

Im Jahr 2012 habe ich die Ausbildung zur zertifizierten Kräuterführerin an der Umweltstation Waldsassen absolviert. Seitdem vertiefe und erweitere ich mein Wissen rund um Pflanzen durch Fortbildungen, Fachvorträge und Kongresse.

Kräuterführungen – Workshops – Vorträge

– für Gruppen & Privatpersonen

– an Institutionen: Freilandmuseum Oberpfalz, Geschichtspark Bärnau, Umweltstation Waldsassen, Kräuter & Leut, Naturerlebnisakademie Waldeck

– für Firmen – Teambuilding oder Betriebsausflug

Vita als Multiplikatorin

2011 Ausbildung zur Museumsführerin im Geschichtspark Bärnau-Tachov

seit 2013 Dozentin in der Ausbildung zum zertifizierten Kräuterführer an der Umweltstation Waldsassen – Thema Holunder

seit 2014 Dozentin in der Ausbildung zum zertifizierten Kräuterführer an der Umweltstation Waldsassen – Thema Brauchtum im Jahreskreis

2017 Ausbildung zur Museumsführerin im Freilandmuseum Neusath-Perschen

seit 2018 Dozentin in der Ausbildung zum zertifizierten Kräuterführer an der Umweltstation Waldsassen – Thema Selbständigkeit

seit 2019 aktiv im Netzwerk Kräuter & Leut: Entwicklung von Veranstaltungsprogrammen, Ausarbeitung des Führungsformats „Regiopackerl“

Es darf auch leicht gehen

Mentoring, Coaching im Bereich Bürodienstleistungen

 

Du hast eine tolle Idee, möchtest dich selbstständig machen, benötigst aber noch Hilfe, dein Büro zu strukturieren. Vielleicht ist der Papierkram auch so gar nicht dein Ding. Vielleicht hast du viele Aufträge, die deine ganze Zeit und Kraft beanspruchen und schiebst die leidige Büroarbeit vor dir her. Mit fast dreißig Jahren Berufserfahrung in Finanzbuchhaltung, Abrechnung und Cashmanagement kann ich dich unterstützen.

Das Rad muss nicht immer neu erfunden werden. Aus meinen Erfahrungen der Gründung einer Naturmanufaktur, der vielen kleinen Schritte und Stolpersteine lernen und profitieren. Mein Wissen aus Dienstleistungen und Manufaktur kann in der Regel auf andere Branchen adaptiert werden, da der Schritt in die Selbstständigkeit im Bereich der Administration oft ähnlich ist.

 

Kompetenzen

Buchhalterin 9 Jahre im Steuerbüro, 19 Jahre in öffentlicher Einrichtung, zusätzlich seit 1996 in nebenberuflicher Tätigkeit

seit 2021 Online-Seminare: Struktur im Büro für Einsteiger in die Selbständigkeit

seit 2022 Coaching für Struktur im Büro